Die Drohung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ist klar: Wenn die EU seine Forderungen im Flüchtlingsdeal nicht erfüllt, wird die Türkei ihre Grenzen komplett öffnen und Europa mit Flüchtlingen überfluten, wie Spiegel-Online schreibt.

Bei einem Treffen am Rande des G-20-Gipfels in Antalya hat Erdogan den EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker laut einem Gesprächsprotokoll gefragt, wie viel Geld die Türkei von der EU bekommen werde, um die Flüchtlingskrise zu bewältigen. Juncker soll drei Milliarden Euro im Laufe von zwei Jahren versprochen haben. Daraufhin soll Erdogan, der auf mehr Geld gehofft hatte, damit gedroht haben, die türkischen Grenzen komplett zu öffnen und alle Flüchtlinge nach Europa zu leiten. An dem Deal sei vor allem die EU interessiert und nicht Ankara. Für die Türkei gebe es eine ganz einfache Lösung, und zwar „die Tore nach Griechenland und Bulgarien zu öffnen und die Flüchtlinge in Busse zu setzen“.

Erdogan machte klar, dass Europa mit ernsthaften Problemen konfrontiert werde, falls es sich nicht mit der Türkei einige. „Was wollen Sie mit den Flüchtlingen machen, wenn Sie keinen Deal bekommen? Die Flüchtlinge töten?“, gefragt er dem Dokument zufolge. Erdogan soll zudem hervorgehoben haben, wie schlecht sich die EU das Ausmaß der kommenden Katastrophe vorstelle – Europa werde mit mehr als nur einem toten Jungen an der türkischen Küste konfrontiert werden: „Es werden 10.000 oder 15.000 sein. Wie wollen Sie damit umgehen?“, so der türkische Präsident.Das Dokument führt vor Augen, wie sehr sich Erdogan seiner Macht über Brüssel bewusst ist. Die Türkei ist eine Art Hürde, an der zurzeit ein wesentlicher Teil der Migranten aufgehalten wird. Dies ermöglicht es ihm, Bedingungen zu stellen und Europa zu erpressen.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160210/307731672/erdogan-erpresst-europa-mit-fluechtlingen.html#ixzz42VFFMkWI

Quelle: Erdogan erpresst Europa mit Flüchtlingsflut – Medien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s